Abhandenkommen von Sachen der Betriebsangehörigen und Besucher in der Betriebshaftpflicht

Häufig kann man an Garderoben das Schild lesen „ Für Garderobe wird nicht gehaftet“, doch ist vielen mittlerweile bekannt, daß die aktuelle Rechtsprechung dies anders sieht. Generell ist zunächst das Unternehmen dafür verantwortlich, das Schäden an Besucherhabe, wie zum Beispiel verlorene Sachen ersetzt werden. Dasselbe gilt für Kleidung von Mitarbeitern wenn diese sich zum Beispiel bei Dienstbeginn umziehen müssen. Werden hier durch den Arbeitgeber unzureichende oder sogar keine Schutzmaßnahmen, wie zum Beispiel Spinde, zur Verfügung gestellt, so haftet das Unternehmen für Schäden am Eigentum der Mitarbeiter…

mehr lesen

  • Betriebshaftpflicht hier vergleichen: