Betriebshaftpflichtversicherung Grafiker – Warum Sie als Grafiker auf diese Versicherung nicht verzichten sollten

Betriebshaftpflichtversicherung GrafikerBei der Betriebshaftpflichtversicherung für Grafiker handelt es sich genau genommen um eine Berufshaftpflichtversicherung, denn im Gegensatz zu einem Handwerker besteht bei einem Grafiker ein wesentlich größeres Risiko, einen Vermögensschaden zu verursachen. Die Betriebshaftpflichtversicherung für Grafiker sollte immer zwei Sachverhalte berücksichtigen. Zum einen Schäden, die durch die Tätigkeit hervorgerufen werden können, Vermögensschäden, zum anderen auch eine Bürohaftpflicht. Das Berufsbild des Grafikers hat sich durch die Neuen Medien deutlich gewandelt. Damit geht auch eine veränderte Rechtssprechung einher.

Die Betriebshaftpflicht für Grafiker sollte auf jeden Fall folgende Punkte umfassen:

  • Personen- und Sachschäden
  • Vermögensschäden
  • Einbindung von freien Mitarbeitern, Volontären und Subunternehmern
  • Alle Tätigkeiten, die mit den Aufträgen verbunden sind, auch Überschneidungen im IT-Bereich.
  • IT-Risiken speziell für Softwareschäden, beispielsweise wenn eine infizierte Datei an einen Auftraggeber übermittelt wird, und dort Schäden verursacht.Betriebshaftpflichtversicherung Vergleich
  • Wohl der wichtigste Punkt is die Absicherung gegen mögliche Rechtsverletzungen. Dazu zählen Namensrechte, Urheberrechte, Markenrechte, Persönlichkeitsrechte, Wettbewerbsrechte und Datenschutzrechte.
  • Die Absicherung für Vermögensschäden darf keine vorherige Prüfung eines Auftrages vor Abgabe durch einen Rechtsanwalt vorschreiben.
  • Der Ausschluss der groben Fahrlässigkeit bei einer Betriebshaftpflicht für Grafiker sollte ebenfalls nicht gegeben sein.
  • Die Versicherungssumme für Vermögensschäden sollte so hoch wie möglich, marktüblich sind inzwischen durchaus schon 1 Million Euro, abgeschlossen werden.

Die Hauptrisiken für Grafiker liegen heute nicht mehr darin, dass eine Tasse Kaffee über der Grafikvorlage verschüttet wird, sondern im Bereich der digitalen Kommunikation und der Rechteverletzungen. Dass ein Kunde im Atelier über ein unsachgemäß verlegtes Elektrokabel stolpert, kann natürlich auch passieren, daher der Verweis auf das Risiko des Bürobetriebes. Insgesamt ist der Versicherungsschutz für einen grafischen Betrieb eine sehr diffizile Angelegenheit, die eine größtmögliche Individualisierung des Vertrages vorsieht.

Die besten Ratgeber sind unabhängig

Wer eine Betriebshaftpflicht, eine Berufshaftpflichtversicherung, eine private Haftpflicht oder irgendeine andere Versicherung sucht, soll sich immer einen unabhängigen Versicherungsmakler suchen, wenn ein Vergleich ansteht. Nur so findet man heraus, wo und wie man am besten versichert ist. Der Makler geht auch auf Details ein und berücksichtigt, ob Vermögensschäden zu versichern sind, ob die Betriebshaftpflicht für Angestellte erforderlich ist oder ob weitere Informationen zum Versicherungsschutz zu beachten sind.Wir sind ein unabhängiger Versicherungsmakler, haben langjährige Erfahrung im Bereich Betriebshaftpflicht und erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot. Sie erreichen über folgenden Link auch unseren online Rechner aber wir empfehlen immer ein individuelles Angebot, denn wir möchten das Sie im Schadenfall richtig versichert sind! Als Versicherungsmakler decken wir nicht nur den Bereich der Betriebshaftpflichtversicherung ab, sondern können durch unser Netzwerk alle Bereiche des Versicherungsmarktes für Sie abdecken.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und sind jederzeit gerne für Sie da.

Sie suchen eine Betriebshaftpflichtversicherung? Hier geht´s zum Kontakt.

  • Betriebshaftpflicht hier vergleichen: