Betriebshaftpflicht Yogalehrer – Das sollten Sie wissen

Betriebshaftpflicht YogalehrerEs mag zunächst zu einem Schmunzeln verleiten, wenn man über eine Betriebshaftpflichtversicherung für Yogalehrer nachdenkt. Aber auch dieser eigentlich völlig harmlose Beruf birgt für den Trainer Risiken. In der Versicherungsterminologie greift bereits die Unterscheidung, ob der Lehrer seine Tätigkeit in den eigenen Räumlichkeiten oder „auf fremden Grundstücken“ ausübt. Auch ein Yogalehrer kann in Ausübung seines Berufes einen Dritten oder das Eigentum eines Dritten schädigen. Die Betriebshaftpflicht für Yogalehrer schützt ihn dann vor den Regressansprüchen. Wie können diese entstehen?

  • Bei der Tätigkeit auf einem fremden Grundstück fällt beispielsweise der vom Vermieter zur Verfügung gestellte Beamer herunter. Die Betriebshaftpflicht für Yogalehrer übernimmt die Regulierung des Schadens.
  • Ein Schüler verletzt sich in den Räumlichkeiten des Lehrers, weil er über einen Teppich oder ein Kabel stolpert. Dann werden mögliche Schadensersatzforderungen von der Haftpflichtversicherung übernommen.
  • Der Lehrer verkauft im Rahmen seines Kurses auch asiatische Tees, die bei einem Schüler nachgewiesenermaßen zu Übelkeit führen. Im Rahmen des Produkthaftungsgesetzes ist der Lehrer im Zweifelsfall zu Schadenersatz verpflichtet.
  • Die Schließanlage muss ausgetauscht werden weil der Lehrer den Schlüssel zu fremden Räumen verliert.

Haftpflicht prüft in erster Linie die Verschuldung

Ein anderes Beispiel mag amüsant klingen, hat aber durchaus eine Berechtigung. Ein Schüler zerrt sich nachhaltig bei der Durchführung einer Yogaübung. Er verklagt den Trainer wegen angeblich falscher Anleitung auf Schmerzensgeld. Die Betriebshaftpflichtversicherung prüft zunächst einmal ob der Lehrer dafür überhaupt verantwortlich gemacht werden kann. Die Schuldprüfung wird auch als passive Rechtsschutzversicherung verstanden. Die Betriebshaftpflicht für Yogalehrer, und damit der Versicherungsnehmer auch, muss nur Leisten, wenn ein Verschulden vorliegt. Der Vertrag sollte auf jeden Fall beinhalten

  • Eine Absicherung für Personen- und Sachschäden mit höchstmöglicher Deckungssumme.
  • Schadensersatz beim Verlust von Schlüsseln, falls der Unterricht in fremden Räumlichkeiten abgehalten wird.
  • Bei Verkauf von Waren auch den Einschluss für Produkthaftung.

Die besten Ratgeber sind unabhängig

Wer eine Betriebshaftpflicht, eine Berufshaftpflichtversicherung, eine private Haftpflicht oder irgendeine andere Versicherung sucht, soll sich immer einen unabhängigen Versicherungsmakler suchen, wenn ein Vergleich ansteht. Nur so findet man heraus, wo und wie man am besten versichert ist. Der Makler geht auch auf Details ein und berücksichtigt, ob Vermögensschäden zu versichern sind, ob die Betriebshaftpflicht für Angestellte erforderlich ist oder ob weitere Informationen zum Versicherungsschutz zu beachten sind. Wir sind ein unabhängiger Versicherungsmakler, haben langjährige Erfahrung im Bereich Betriebshaftpflicht und erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot. Sie erreichen über folgenden Link auch unseren online Rechner aber wir empfehlen immer ein individuelles Angebot, denn wir möchten das Sie im Schadenfall richtig versichert sind! Als Versicherungsmakler decken wir nicht nur den Bereich der Betriebshaftpflichtversicherung ab, sondern können durch unser Netzwerk alle Bereiche des Versicherungsmarktes für Sie abdecken.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und sind jederzeit gerne für Sie da.

Sie suchen eine Betriebshaftpflichtversicherung? Hier geht´s zum Kontakt.

© www.yogan-om.de  / PIXELIO

  • Betriebshaftpflicht hier vergleichen: