Betriebshaftpflichtversicherung Parfümerie – keine Frage des Geschmacks

Grundsätzlich gilt, dass jedes Unternehmen mit Kundenverkehr über eine Betriebshaftpflicht verfügen sollte. Dies gilt auch für eine Betriebshaftpflichtversicherung für eine Parfümerie. Auf den ersten Blick erscheint es als unwahrscheinlich, dass sich ein Kunde in den Geschäftsräumen verletzt. Aber niemand weiß, welche Absurditäten am Ende doch dafür sorgen können. Nehmen wir mal an ein Passant stolpert über einen auf der Straße aufgestellten Werbereiter und verletzt sich. Dann ist der Inhaber schnell mit einer hohen Schadensersatzforderung konfrontiert. Fallen noch Kosten für eine medizinische Behandlung an, wird die Krankenkasse diese ebenfalls einfordern. Die finanziellen Belastungen können für den Inhaber ein Ausmaß annehmen, dass sie seine Existenz gefährden können. Eine Haftpflichtversicherung für die Parfümerie stellt sicher, dass dieser Umstand nicht eintritt…

mehr lesen
  • Betriebshaftpflicht hier vergleichen:

Betriebshaftpflicht Musikinstrumentenhandel – damit der Ton auch nach einem Schaden stimmt

Betriebshaftpflicht MusikinstrumentenhandelWer ein Musikinstrumentengeschäft eröffnen möchte, wird sich fragen, welche Risiken davon ausgehen, und warum eine Betriebshaftpflichtversicherung für einen Musikinstrumentenhandel notwendig sein sollte. Natürlich ist es unwahrscheinlich, dass ein Kunde über einen Drumstick stolpert und sich verletzt, aber grundsätzlich gilt: Wer Kundenverkehr hat, muss mit allen Unwägbarkeiten rechnen. Es müssen noch nicht einmal die Kunden sein, die bei Schneeglätte vor dem Geschäft ausrutschen, stürzten und sich verletzen. In diesem Fall haftet der Inhaber für alle Kosten, die entstehen (auch für die Heilbehandlung)…

mehr lesen
  • Betriebshaftpflicht hier vergleichen:

Betriebshaftpflicht Gashandel – damit es im Schadensfall nicht knallt

Betriebshaftpflicht GashandelWer einen Gashandel führt, kommt um die Betriebshaftpflicht für einen Gashandel nicht herum. Im Gegensatz zu einem Bürobetrieb liegt das Risiko nicht nur auf der Hand, sondern in der Regel im Hof. Die Gasflaschen können noch so sorgfältig und sicher verwahrt werden, der Gau für das Unternehmen, eine Explosion, kann nie ausgeschlossen werden.

Aus diesem Grund sollten die Deckungssummen sowohl für Personen- als auch für Sachschäden, so hoch wie möglich angesetzt sein. Es muss aber keine Explosion sein, durch die Menschen zu Schaden kommen. Ein Kunde, der im Büro über ein Kabel stolpert und sich verletzt, wird ebenso Schadensersatzforderungen geltend machen. Gleiches gilt für seine Krankenversicherung, welche die Behandlungskosten vom Schädiger einfordert. Diese Forderungen deckt die Betriebshaftpflichtversicherung für den Gashandel…

mehr lesen
  • Betriebshaftpflicht hier vergleichen:

Betriebshaftpflichtversicherung Blumengeschäft – Was muss beachtet werden?

Betriebshaftpflichtversicherung BlumengeschäftUm im Schadensfall grundsätzlichen Schutz zu genießen, ist es für ein Blumengeschäft notwendig, eine Betriebshaftpflichtversicherung Blumengeschäft abzuschließen.

Selbst wenn Sie Ihr Unternehmen mit aller Sorgfalt führen, können Fehler oder kleine Unachtsamkeiten Dritte schädigen. Daraus entstehende Haftpflichtansprüche werden von der Betriebshaftpflicht für das Blumengeschäft geprüft und im begründeten Fall reguliert…

mehr lesen
  • Betriebshaftpflicht hier vergleichen:

Betriebshaftpflicht Feinkosthandel – Unverzichtbar für Ihren Betrieb

Betriebshaftpflichtversicherung FeinkosthandelWer einen Feinkosthandel eröffnet, kommt um eine Betriebshaftpflichtversicherung Feinkosthandel nicht herum. Gleich, ob es sich um ein Ladenlokal handelt oder um einen Onlineshop, beide Varianten bergen Risiken, welche Schadensersatzansprüche mit sich bringen können. Losgelöst von der Produktpalette kann in jedem Ladengeschäft ein Kunde zu Schaden kommen. Sei es, dass er über ein Kabel stolpert oder auf dem nassen Boden ausrutscht. Wird eine berechtigte Schadensersatzforderung gestellt, begleicht diese die Betriebshaftpflichtversicherung für den Feinkosthandel.

Für Ladengeschäft und Onlinehandel gilt gleichermaßen das Risiko, dass ein Kunde nachweislich verunreinigte Lebensmittel erhält. Auch wenn das Lebensmittel nicht aus eigener Herstellung stammt, sondern nur verkauft wurde, ist der Ladenbetreiber der Erste in der Haftungskette…

mehr lesen
  • Betriebshaftpflicht hier vergleichen:

Betriebshaftpflichtversicherung Fliesenhandel – Was ist zu beachten?

Betriebshaftpflichtversicherung FliesenhandelDie Betriebshaftpflicht für einen Fliesenhandel unterscheidet sich deutlich von der Haftpflicht für einen Fliesenleger. Hier muss nur das Risiko der Geschäftsräume versichert werden.

Betritt ein Kunde die Verkaufsräume oder das Büro und stolpert über ein Kabel, besteht die Gefahr der Verletzung. In diesem Fall wird möglicherweise ein Schmerzensgeld eingefordert. Kommt dazu noch die medizinische Heilbehandlung, nimmt der Krankenversicherer den Schadensverursacher, den Fliesenhandel, in den Regress. Personenschäden können durchaus auch zu einer Berufsunfähigkeit des Geschädigten führen. In diesem Fall ist der Firmeninhaber auch für die Rentenzahlung in der Haftung, welche über den Einschluss der Vermögensschadenhaftpflicht abgesichert ist…

mehr lesen
  • Betriebshaftpflicht hier vergleichen:

Betriebshaftpflichtversicherung Drogerie – Was ist wichtig?

Betriebshaftpflichtversicherung DrogerieAuf den ersten Blick gehen von einer Drogerie, im Gegensatz zu einem Gashandel, keine überdurchschnittlichen Risiken aus. Es können aber die kleinen Ungeschicke des täglichen Lebens sein, welche den Inhaber in eine prekäre Situation bringen können. Der Azubi soll Regale einräumen und lager die Waren so unübersichtlich, dass ein Kunde darüber stolpert, stürzt und sich verletzt. Auf den Drogisten kommen nun eine Reihe von finanziellen Forderungen zu. Dazu zählen unter Umständen Schmerzensgeld, aber auch die Behandlungskosten. Die Krankenversicherung fordert diese vom Schädiger, dem Drogisten, zurück. Im schlimmsten Fall tritt eine Berufsunfähigkeit beim Verunfallten ein, die Rentenleistung geht auch zulasten des Drogerieinhabers…

mehr lesen
  • Betriebshaftpflicht hier vergleichen:

Betriebshaftpflicht Schuhhandel – damit alles glatt läuft

Betriebshaftpflichtversicherung SchuhhandelEin glatter, frisch geputzter Fußboden sieht einladend aus. War er jedoch nicht richtig getrocknet, liegt hier ein nicht unerhebliches Risiko für den Geschäftsinhaber. Rutscht ein Kunde, möglichst in neuen Schuhen mit glatten Sohlen aus und verletzt sich, muss der Inhaber für alle Kosten aufkommen, welche entstehen. Dabei kann es sich nur um ein Schmerzensgeld handeln, aber auch um Behandlungskosten, wenn ein Arztbesuch notwendig wurde. Es muss aber nicht der nasse Fußboden sein, es reicht völlig aus, dass ein Kunde über einen Schuhkarton stolpert. Jeder Einzelhändler sollte sich gegen das Risiko, bei einem Personenschaden für die Kosten aufkommen zu müssen, absichern…

mehr lesen
  • Betriebshaftpflicht hier vergleichen:

Betriebshaftpflichtversicherung Fahrradhandel – Auf was achten?

Betriebshaftpflichtversicherung FahrradhandelBei der Betriebshaftpflicht für den Fahrradhandel steht nicht nur der Verkaufsraum im Mittelpunkt, sondern auch die möglichen Reparatur- und Wartungsarbeiten an den Rädern. Natürlich kann es vorkommen, dass ein Kunde im Laden über ein nicht sorgsam verlegtes Kabel oder unsauber gestapeltes Material stolpert und sich verletzt. In diesem Fall greift im Rahmen der Betriebshaftpflichtversicherung für einen Fahrradhandel der Passus der Personenschäden. Mögliche Schadensersatzforderungen für Schmerzensgeld werden hier abgegolten. Die Deckungssumme für Personenschäden sollte mindestens drei Millionen Euro betragen…

mehr lesen
  • Betriebshaftpflicht hier vergleichen:

Betriebshaftpflichtversicherung Eisenwarenhandel – Warum Sie auf diese Versicherung nicht verzichten sollten

Betriebshaftpflichtversicherung EisenwarenhandelWer einen Eisenwarenhandel betreibt, verfügt in der Regel über ein Ladenlokal und Lagerflächen. Kundenverkehr bedeutet für den Ladeninhaber immer das Risiko, dass ein Kunde in seinen Räumlichkeiten zu Schaden kommt und eine Schadensersatzforderung entsteht. Diese Forderung kann, je nach Schwere der Schädigung, eine Höhe erreichen, welche den Ruin bedeuten würde. Aus diesem Grund ist eine Betriebshaftpflichtversicherung für einen Eisenwarenhandel eine absolute Notwendigkeit. Ein Kunde muss nur über ein nachlässig verlegtes Kabel stolpern oder durch unsachgemäß gelagerte Eisenwaren verletzt werden. Zum Schmerzensgeld kommen im Zweifelsfall noch die Regressforderungen der Krankenkasse…

mehr lesen
  • Betriebshaftpflicht hier vergleichen: